AdWords Werbung ist für viele Firmen weltweit ein essenzielles Werbeinstrument im Online Marketing Mix. Um durch AdWords einen langanhaltenden Profit zu erhalten, muss das AdWords-Konto häufig nachoptimiert werden. Die meisten Unternehmen haben aber nicht die Zeit, um sich damit auseinandersetzen zu können. Eine professionelle Agentur ist deshalb Pflicht.

Die meisten Unternehmen wissen Ihr SEA Budgets nicht richtig einzusetzen und verschwenden deshalb nicht selten bis zu 25% des Geldes. Bei einer monatlichen Investition von 5000 Euro, wäre dies ein Verlust von 15000 Euro im Jahr. Heutzutage ist eine gute Google AdWords Agentur auf jeden Fall sehr wichtig, um auf längere Sicht Erfolg zu haben. Jedoch ist die Anzahl an Agenturen in den letzten Jahren extrem gestiegen. Wie sollen Sie sich bei dieser Fülle entscheiden?

Im Folgenden 10 Tipps, die Ihnen bei der Entscheidung helfen: Damit Sie selber auf die Arbeit mit einer Agentur für Online Marketing vorbereitet sind, sollten Sie sich am besten schon vorher erste Grundlagen bezüglich der Entwicklung und Optimierung aneignen. Denn immerhin investieren Sie reichlich Geld in diese Initiative.

#Tipp 1: Für die Auswahl einer guten Agentur für Google AdWords sollten Sie sich vor dem ersten Kontakt ein grundlegendes Wissen zum/zur AdWords Management & Optimierung aneignen.

Sie sollten darauf achten, dass Sie als Kunde immer genau wissen, wofür Ihr Budget verwendet wird. Deshalb müssen Sie natürlich immer Zugriff auf Ihr AdWords und Analytics Konto haben. Denn nur mit einer transparenten Kooperation kann es mehr Erfolg geben. Wichtig ist, dass Sie immer auf dem neusten Stand gehalten werden. Nur so können Sie den Überblick über Ihre Online Marketing Kampgne behalten.

#Tipp 2: In der Kooperation mit einer Agentur sollten Sie der Kontoführer sein. Das bedeutet, dass Sie jegliche Kontodaten sowie -informationen bekommen sollten.

Häufig wird diese Tätigkeit nicht dem Kunden überlassen, sondern nachteiligen Kleinunternehmen. Der für Sie zuständige Betreuer sollte also eine Art Vertrauensperson sein. Schlussfolgernd: Ihre Agentur hat die Aufgabe, Ihnen einen seriösen, kompetenten und vertraunswürdigen Berater zur Verfügung zu stellen.

#Tipp 3: Suchen Sie nach Agenturen, die engagierte Kundenbetreuer mit einer AdWords Zertifizierung bieten.

Der fachliche Wissenstand ist ein wichtiger Faktor und sollte verifiziert sein. Viele Firmen wenden sich an kleinere Agenturen, da es in vielen Großunternehmen an Qualität, Schnelligkeit, Präzision und Innovation fehlt. Entscheiden Sie sich deshalb für eine kleine Agentur. Denn auf diese Weise erhalten Sie eine wirkliche persönliche Betreuung und individuell angepasstes Online Marketing.

#Tipp 4: Ihre ausgewählte Agentur sollte spezialisierte Fachkenntnisse im Bereich Google AdWords aufweisen. Dadurch können Sie an Konkurrenten vorbeiziehen und mehr Profit einfahren.

Um dies zu garantieren, sollte verständlicherweise die bereits erwähnte Google AdWords Zertifizierung nicht fehlen. Darüber hinaus sind gute Referenzen und eine längere praktische Erfahrung ein zusätzlicher Pluspunkt. Fragen Sie nach den internen Prozessen der Agentur: Welche Methode wenden sie zur Erstellung einer AdWords Kontenstruktur an? Wurden irgendwelche Qualitätsprozesse im Workflow implementiert?

#Tipp 5: Seriöse Agenturen informieren Sie über klare, interne Prozesse und Workflows zur Bewältigung unterschiedlicher Aufgaben wie Kommunikation, Entwicklung oder Optimierung.

Einer Agentur ist es nicht möglich alle Referenzen auf ihrer Homepage aufzulisten. Aber wichtige sollte sie zeigen, damit Neukunden zumindest Einblicke in die Firmen bzw. Branchen bekommen. Holen Sie sich Erfahrungen von Kunden der Agentur. Referenzen sind immer ein guter Vertrauensindikator.

#Tipp 6: Eine ausgezeichnete Agentur für Online Marketing sollte positive Kundenbewertungen erhalten haben, den letzlichen Profit tatsächlich steigern können und bereits abgeschlossene Projekte mit größeren AdWords Konten aufweisen.

Der Wert einer AdWords Kampagne liegt im sogenannten Return on Investment (ROI), den sie generiert. Bei einem gut geplanten Optimierungskonzept braucht also es viel mehr als das einfache Versprechen, dass Ihre Website bald mehr Traffic erhält. Wer vertrauenswürdig sein will, muss beispielsweise auch auf die KPI (Key Performance Indikator), CPA, CPO, CPL oder die Conversionrate achten.

#Tipp 7: Für richtiges Online Marketing müssen viele unterschiedliche Aspekte beachtet werden. Eine gute Agentur beschäftigt sich deshalb nicht nur mit einem Faktor. Hierbei sollte diese sich zumeist zum Ziel machen, Ihren ROI und Profit zu erhöhen und dabei die Akquisitionskosten zu senken.

Die Grundidee der Berichterstattung ist es, umsetzbare Erkenntnisse zu finden und sicherzustellen, dass die beauftragte Agentur ihre Arbeit richtig ausführt. Denn der letztendliche Erfolg kann nur durch eine einsichtige Kooperation stattfinden. Zumindest einmal im Monat sollte Ihnen Ihre Agentur einen Bericht über wichtige KPI’s zusenden.

#Tipp 8: Ausschließlich mit regelmäßigen Updates zu den Entwicklungen kann eine optimale Kooperation möglich sein. Dazu gehören zum Beispiel Reportings, welche einen guten Überblick über das Verhältnis von Ausgaben und Einnahmen geben. Mit der Hilfe von bestimmten “Werkzeugen” (Tools) lässt sich genaustens analysieren, welche Kampagne welche Ergebnisse eingebracht hat. Falls dabei trotzdem noch Fragen aufkommen sollten, steht Ihnen eine gute Agentur für Antwortern immer zur Verfügung.

Hierbei kann die letztendliche Abrechnung von Agentur zu Agentur unterschiedlich stattfinden. Manche rechnen mit einer monatlichen Pauschalgebühr ab, andere rechnen stundenweise ab und wieder andere berechnen Ihnen den prozentualen Anteil der monatlichen Werbeausgaben. Fragen Sie immer bei Ihrer Ad Words Agentur nach, wenn diese Ihnen plötzlich rät, mehr Budget einzusetzen.

#Tipp 9: Fragen Sie bei unklaren Daten oder Kosten in Ihrer Abrechnung immer nach. Eine vertrauenswürdige Agentur kann Ihnen zu jeder Zahl eine verständliche Erklärung abgeben.

Sie erhalten Einblicke in Ihre Anzeigen und Website, wenn die Arbeit von AdWords in Google Analytics überprüft wird. Das Tool bietet ein Verständnis für den Kaufentscheidungsprozess.

#Tipp 10: Die Agentur sollte technisch affine Mitarbeiter haben. Es muss sicher sein, dass das Tracking auf Ihrer Website oder App richtig funktioniert, bevor Sie mit der PPC Werbung beginnen.

Zusammenfassung

Neben Merkmalen wie des Google Partner Status, spielen auch Faktoren wie eine transparente Preisgestaltung, seriöse Referenzen oder der Umgang mit Reportings eine entscheidende Rolle.

Google AdWords ist heutzutage ein Marketingmittel, auf welches man nicht verzichten sollte. Wir von der AdPoint GmbH wissen, welche Vorteile daraus gezogen werden können. An jedem Projekt arbeiten wir individuell und mit hoher Erfahrung und Expertise, um so zu versichern, dass unsere Kunden schon bald mehr Erfolg haben.

About The Author

Leave a Reply

Your email address will not be published.